Verkehrsunfall

Tödlicher Verkehrsunfall auf der Landstraße 175

today29. November 2020 8

Hintergrund
share close

Aus bisher noch ungeklärter Ursache verunfallte am Samstagabend gegen 18.45 Uhr ein PKW-​Fahrer auf der Landstraße 175 aus Richtung des Ortsteils Amsdorf, Chausseestraße. Der 44-​jährige Fahrer kam auf Höhe eines Fabrikgeländes in Richtung Unterröblingen von der Fahrbahn ab, fuhr über einen Gehweg und gegen einen Felsstein auf einer Grünfläche. Das Fahrzeug überschlug sich und der Mann wurde hierbei aus dem Wagen geschleudert. Es erfolgten sofort eingeleitete Reanimierungsmaßnahmen. Der Verletzte verstarb jedoch noch am Unfallort. Nach bisherigem Ermittlungsstand waren keine weiteren Fahrzeuge an dem Verkehrsunfall beteiligt. Der Mann war allein im Auto unterwegs. Eine Sperrung der Landstraße 175, am Unfallort, erfolgte von ca. 18.50 Uhr bis 23.40 Uhr. Der Verkehr wurde abgeleitet. Es erfolgte eine sehr umfangreiche Verkehrsunfallaufnahme. Die Unfallursachenermittlung dauert noch an. Es wurden Notfallseelsorger für Angehörige und Einsatzkräfte zur psychosozialen Notfallversorgung angefordert und eingesetzt. Am PKW entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Quelle: Polizei Web Sachsen-Anhalt

Geschrieben von: Radio SGH

Rate it

Vorheriger Beitrag

Verkehrsunfall

Schwerer Verkehrsunfall

Auf der Bundesautobahn 38 in Fahrtrichtung Leipzig bei Wallhausen ereignete sich Freitagabend gegen 18.30 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 42-​jähriger Autofahrer eines VW nutzte ersten Erkenntnissen zufolge die linke zweier möglicher Fahrspuren. Das Fahrzeug driftete nach rechts und kollidierte mit einem SUV eines 40-​jährigen Fahrers. Der VW geriet ins Schleudern und prallte in die rechte Schutzplanke, wodurch mehrere Segmente beschädigt wurden. Der 42-​Jährige wurde schwerverletzt in eine Klinik nach Sangerhausen […]

today29. November 2020 7

0%