Polizeimeldung

Sangerhausen / Auffallend schnell in die Verkehrskontrolle

today4. Dezember 2020 5

Hintergrund
share close

Kurz nach Mitternacht machte in der Erfurter Straße ein Radfahrer durch seine augenscheinlich hohe Geschwindigkeit auf dem Radweg bergan auf sich aufmerksam. Die Kontrolle von Fahrzeugführer und Gefährt ergab, dass der 28-​jährige Mann mit einem selbst umgebauten S-​Pedelec unterwegs war. Das Fahrzeug hat eine Höchstgeschwindigkeit von 45km/h erreicht und unterliegt damit der Fahrerlaubnispflicht, der Versicherungspflicht und der Helmpflicht. Alles das konnte der Mann nicht vorweisen. Ein Schnelltest ergab auch noch den Hinweis auf den Konsum von Betäubungsmitteln, so dass eine Blutentnahme veranlasst wurde. Entsprechende Straf-​ und Ordnungswidrigkeitsverfahren wurden eingeleitet.

Übrigens darf man mit einem S-​Pedelec nicht auf einem Radweg fahren.

Quelle: Polizei Web Sachsen-Anhalt

Geschrieben von: Radio SGH

Rate it

Vorheriger Beitrag

Polizeimeldung

Kelbra / Geldbörse entwendet

Während ihres Einkaufs am gestrigen Vormittag in einem Supermarkt in Kelbra wurde einer 78-​jährigen Dame die Geldbörse aus der Handtasche entwendet. Damit verschwanden neben persönlichen Dokumenten und Bargeld auch die EC-​Karte. Eine spätere Überprüfung bei der Hausbank ergab, dass kurze Zeit nach dem Diebstahl bereits ein hoher Geldbetrag vom Konto von Unbekannten abgehoben wurde. Die Ermittlungen laufen. Quelle: Polizei Web Sachsen-Anhalt

today4. Dezember 2020 4

0%