Blaulichtreport

Blaulichtreport / 054/2023

today16. März 2023 184

Hintergrund
share close

Sangerhausen – Diebstahl aus Kleintransporter

In einem Ortsteil von Sangerhausen kam es zu einem Diebstahl aus einem Kleintransporter. Der Nutzer des Fahrzeugs hatte sich am Donnerstagmorgen damit zu einer Baustelle in Sangerhausen begeben. Dort angekommen beabsichtigte er sein Werkzeug zu entladen, bemerkte jedoch, dass die Hecktür nicht richtig verschlossen war. Beim Blick in den Laderaum stellte er fest, dass unbekannte Täter Werkzeuge im Wert von ca. 300 Euro entwendet hatten. Hinweise zu den Dieben gibt es bislang nicht.

Hettstedt – Diebstahl von Baumaschinenteilen

In einem Gewerbegebiet bei Hettstedt öffneten unbekannte Täter in der Nacht vom Mittwoch zum Donnerstag gewaltsam die Einfriedung eines Firmengeländes. Dort entwendeten sie drei Hydraulikhämmer, von denen jeder ca. 300 kg wiegt und die aufgrund des Gewichts vermutlich mittels eines Fahrzeugs abtransportiert wurden. Der Stehlschaden beläuft sich auf ca. 9.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Verkehrsunfälle

Sangerhausen / L 221 / 15.03.2023, 12:19 Uhr

In Sangerhausen kam es am Mittwochmittag zu einem Verkehrsunfall. Der 51-jährige Fahrer eines PKW Opel hatte beabsichtigt von der Straße An der Stollenmühle auf die L 221 / Martinsriether Weg aufzufahren. Hierbei kam es zur Kollision mit einem von links kommenden, bevorrechtigten PKW VW. Dessen Fahrerin sowie ihr 10 Monate altes Kind, welches sich mit im Fahrzeug befand, wurden dabei leicht verletzt und in einer Klinik medizinisch versorgt. Der Opelfahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 6.000 Euro.

Hettstedt / Adolph-Kolping-Straße / 16.03.2023, 00:55 Uhr

Kurz nach Mitternacht kam vom Mittwoch zum Donnerstag in Hettstedt auf der Verbindungsstraße zwischen der B 180 und der Adolph-Kolping-Straße zu einem Verkehrsunfall. Zeugen hatten dort auf Höhe des Ortseinganges den Fahrer eines PKW bemerkt, welcher offenbar von der Straße abgekommen war und nach dem Zusammenstoß mit einer Straßenlaterne Einzelteile seines Fahrzeugs von der Straße sammelte. Der Fahrer hatte zunächst den Unfallort pflichtwidrig verlassen, konnte aber zu einem späteren Zeitpunkt erneut im Stadtgebiet festgestellt werden. Die hinzugerufene Polizei stellte bei dem 30-jährigen Hettstedter einen Atemalkoholwert von 1,33 ‰ fest. Sein Führerschein wurde daraufhin sichergestellt, eine Blutprobenentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt. Gegen ihn wurden Ermittlungen wegen Fahrens unter Alkohol und Unfallflucht eingeleitet. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf über 11.000 Euro.

Gerbstedt / Rosa-Luxemburg-Platz / 15.03.2023, 15:05

In Gerbstedt kam es am Mittwochnachmittag zu einem Verkehrsunfall. Der Kleintransporter eines 19-Jährigen hatte sich möglicherweise aufgrund eines technischen Defekts auf einem abschüssigen Parkplatz selbständig gemacht. Nachdem er das Fahrzeug verlassen hatte, setzte es sich in Bewegung, rollte bergab in eine Grundstückseinfahrt und stieß dort mit einem geparkten PKW zusammen. Dieser wurde wiederum durch den Aufprall gegen eine Hauswand geschoben, welche ebenfalls beschädigt wurde. Personen blieben bei dem Unfall unverletzt. An den Fahrzeugen und der Fassade entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 26.000 Euro.

 

Quelle: Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Geschrieben von: Radio SGH

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.
0%