Blaulichtreport

Blaulichtreport / 098/2024

today16. Mai 2024 231 1

Hintergrund
share close

Eisleben / Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am gestrigen Abend wurde ein Fahrzeugführer eines Krades einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer nicht die erforderliche Fahrerlaubnis für das geführte Krad besaß. Gegen den Fahrzeugführer wurde Strafanzeige erstattet. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

Benndorf / Körperverletzung am Bahnsteig

Durch einen Mitarbeiter eines Zugunternehmens wurde mitgeteilt, dass dieser beim Umsteigen in den Zug auf dem Bahnsteig von einer männlichen Person von hinten angegriffen wurde und grundlos ins Gesicht geschlagen wurde. Nach der Tat stiegen beide Personen in den Zug und fuhren in Richtung Hettstedt. Die benachrichtigte Polizei konnte nach kurzer Absuche auf dem Bahnhof in Hettstedt den Beschuldigten feststellen und die Identität klären. Der Geschädigte lehnte eine ärztliche Behandlung vor Ort ab. Ein Ermittlungsverfahren gegen den Beschuldigten wurde eingeleitet.

Sangerhausen / Steinadler aus Gehege gestohlen

In den frühen Morgenstunden des 15.05.2024 wurde der Geschädigte, welcher Falkner ist, durch Geräusche aufmerksam, welche vom Steinadlergehege herrührten. Da er der Annahme war, dass dort ein Marder sein Unwesen treibt, sah er zunächst nicht nach. Am Morgen stellte er fest, dass unbekannte Täter sich durch Aufbrechen eines Zaunteils Zutritt zum Gehege verschafften und einen Steinadler entwendet hatten. Der Steinadler war mit einem Karabiner und einer Schnur im Gehege gesichert. Der Adler ist braun, ca. 70- 80 cm groß und wiegt ca. 2kg. Es wurde Strafanzeige erstattet.

Sangerhausen / versuchter Einbruch in Fahrzeug

Durch einen Kurierfahrer wurde ein Transporter am gestrigen Abend auf einem Parkplatz abgestellt und ordnungsgemäß verschlossen. Am heutigen Morgen stellte dieser fest, dass unbekannte Täter ein halbrundes Loch in die Schiebetür auf der Beifahrerseite geschnitten hatten und von dort ins Innere zu gelangen. Dieses Vorhaben misslang aber und nach Auskunft des Anzeigenerstatters wurde nicht aus dem Fahrzeug entwendet. Der entstandene Schaden wurde auf ca. 500 Euro beziffert.

Verkehrsunfälle

Niederröblingen / Allstedter Straße / 15.05.2024 16:20 Uhr

Ein Fahrzeugführer eines Volkswagen mit Anhänger befuhr die Ortslage Niederröblingen aus Richtung Oberröblingen kommend. Hinter diesem Gespann fuhr ein Fahrzeugführer mit einem Volkswagen. Der Anhänger, welcher nur mit einer Gittervorrichtung gesichert war, war mit Bauschutt beladen. Durch Unebenheiten der Straße oder andere Einflüsse fielen kleine Steine durch das Gitterrost und beschädigten die Windschutzscheibe des dahinter fahrenden Fahrzeuges.

Landstraße 151 Wallhausen – Sangerhausen / 15.05.2024 14:45 Uhr

Ein Fahrzeugführer eines Mazdas, eines Citroen und eine Fahrzeugführerin eines Volvos befuhren hintereinander die Landesstraße 151, aus Richtung Wallhausen kommend, in Richtung Sangerhausen.

Vor dieser Kolonne bog ein weiterer Fahrzeugführer nach links von der Landstraße ab und sorgte für Bremsmanöver der dahinter befindlichen Kolonne. Die KFZ hinter dem abbiegenden Fahrzeug konnten ihre Fahrzeuge stoppen, ohne dass es zu einem Aufprall kam. Die Fahrerin des Volvos konnte ihr Fahrzeug jedoch nicht rechtzeitig stoppen und fuhr auf den vor ihr fahrenden Citroen auf, welcher auf den vor ihm fahrenden Mazda geschoben wurde. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 11.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

 

Quelle: Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Geschrieben von: Radio SGH

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.
0%